Microsoft Windows 10

Mit Windows 10 hat Microsoft im Jahr 2015 seine erstes plattformübergreifendes Betriebssystem auf den Markt gebracht – lauffähig auf Desktop, Laptop, Tablet, Mobiltelefon und IoT-Devices.

Mit Windows 10 entwickelt sich das Client-Betriebssystem immer mehr zu einem Software as a Service-Modell. Je nach gewähltem Update-Kanal (ehemals Branche, nun Channel) erhält der Enduser die von Microsoft bereitgestellten Funktionsupdatens (Builds) unmittelbar oder mit Verzögerung auf sein Device aufgespielt.

   

Vorteile von Windows 10 für Unternehmen

Security

Angriffe auf Endpoints nehmen weltweit zu. Moderne und gut getarnte Angriffsvektoren versuchen über kompromittierte Clients bis hin zur Backend-Infratsruktur vorzudringen und dort Daten abzugreifen oder zu verschlüsseln.

Windows 10 bietet komplett neue Methoden zum Schutz Ihrer Systeme und Daten. Es wurde entwickelt, um die Daten, Geräte und Identitäten zu schützen. Auch Ihr Unternehmen kann von diesem hohen Grad an Sicherheit profitieren. Funktionalitäten wie Windows Hello und Microsoft Bitlocker, Credential Guard erleichtern Ihnen die Einführung von Biometrie-, Mehrfaktorauthentifizierung und Verschlüsselungstechnologien.

Windows 10 verfügt zudem über eine integrierte Abwehr zum Schutz Ihrer entscheidenden Unternehmensdaten vor Indiskretion sowie Diebstahl und trennt geschäftliche Dateien von persönlichen. Technologien wie Secure Boot und Device Guard stellen sicher, dass Sie vom Ein- bis zum Ausschalten geschützt sind.

Kontinuierliche Funktionserweiterungen

Windows 10 arbeitet mit einem neuen Konzept, das Sie bei der effizienteren Bereitstellung und Verwaltung von Windows unterstützt und Ihnen die neuesten Innovationen schneller zugänglich macht.

Mithilfe des Current Branch for Business (CBB) Bereitstellungsplans und des neuen Windows Update for Business Service erhalten Sie nun die gewünschte Flexibilität. Mit dieser Kombination können Sie Verwaltungskosten reduzieren, erhalten mehr Kontrolle über Updatebereitstellungen und fortlaufend einen schnelleren Zugang zu Sicherheitsupdates von Microsoft.

Maximale Flexibilität für maximale Leistung

Windows 10 bietet eine vertraute Benutzeroberfläche für produktives Arbeiten auf dem PC, Tablet oder Smartphone. Dank der willkommenen Parallelen zu Windows 7, darunter auch das Startmenü auf dem Desktop, werden Sie sich umgehend wie ein Experte fühlen. Neue Funktionalitäten wie Continuum und Microsoft Edge bieten neue, innovative Produktivitätserfahrungen, die es so nur bei Windows 10 gibt. Bei 2in1-Geräten haben Sie die Wahl zwischen dem Desktop- und dem Tablet-Modus und können nahtlos zwischen Tastatur- und Toucheingabe wechseln.

 

Zu unserem Leistungsumfang gehört unter anderem:

  • Evaluierung
  • Know-How-Transfer Workshops
  • Planung der Einführung
  • Bau von Gruppenrichtlinien
  • Härtung von Windows 10
  • Management von Windows 10-Umgebungen als Managed Service

Microsoft Exchange

Microsoft Exchange ist ein stabiles, schnelles und ausgereiftes Produkt für E-Mail-Kommunikation mit dem größten Marktanteil. E-Mail ist das Rückgrat vieler Geschäftsprozesse und die ständige Verfügbarkeit essentiell für Unternehmen.

CBC verfügt über langjährige und tiefe Erfahrung in der Konzeption, Planung, Implementierung und Migration von unternehmensweiten Exchange-Server-Umgebungen. Wir liefern die komplette Unterstützung und gewährleisten einen reibungslosen Projektablauf und planmäßige Fertigstellung.

Migrationsprojekte müssen planmäßig und geräuschlos verlaufen, um dieses wichtige Kommunikationsmittel auch während einer Migration für die Endanwender qualitativ hochwertig zur Verfügung zu stellen. Mit unseren bewährten Migrationskonzepten stellen wir dies sicher.

Der Betrieb sollte vorausschauend, mit wenig Aufwand und hoher Verfügbarkeit gewährleistet sein. Dies unterstützen wir durch ausgereifte, passende Architekturen und Betriebskonzepte sowie auf Wunsch durch Managed Services bis zur kompletten Auslagerung des Exchange-Betriebs.

Microsoft Exchange und Outlook werden häufig durch Zusatzprodukte ergänzt, für Fax, E-Mail-Archivierung, E-Mail Sicherheit oder ERP/CRM-Integration. Wir integrieren und migrieren diese Lösung und empfehlen auf Wunsch gern unsere favorisierten Lösungen.

Auf unsere langjährige Erfahrung im Microsoft Exchange Consulting können Sie sich verlassen. Sprechen Sie uns gerne an!

 

Zu unserem Leistungsumfang gehört unter anderem:

  • Analyse und Planung
  • Einrichtung von Standalone Systemen oder Database Availability Groups (DAGs)
  • Migrationen
  • Managed Services und Hosting für Ihren Microsoft Exchange Server

Microsoft Active Directory

Das Active Directory als zentraler Verzeichnisdienst ist das Fundament einer IT- und Infrastruktur. Denn hierüber werden innerhalb IT-Infrastruktur die Zugriffs-, Berechtigungen- und Domänen-Struktur geregelt.

Aus diesem Grund bietet CBC zum Active Directory ebenso umfassende Beratung und Services wie zur darunterliegende Infrastruktur.

 

Zu unserem Leistungsumfang gehören unter anderem:

  • Analyse und Planung von Active Directory-Strukturen
  • Konsolidierungen mehrerer Active Directory
  • Einrichten der Active Directory-Struktur
  • Migrationen
  • Active Directory Federation Services (ADFS)
  • Domain-Controller Replizierungskonzepte
  • Beratung zur Rechte- & Domänen-Struktur
  • Dokumentation von bestehenden Active Directory-Strukturen für Revisionszwecke
  • Einführung von Access Rights Management Lösungen
  • Managed Services und Hosting für Ihr Active Directory

Microsoft Windows Server

Die aktuelle Version des Windows Server ist seit Oktober 2016 verfügbar und brachte einige Änderungen und neue Funktionalitäten mit sich. Windows Server 2016 erscheint nicht nur mit neuen Plattform-Features und Funktionen der modernen Anwendungsplattform, wie Windows-Server-Container, sondern auch mit einem geändertem Lizenzierungsmodell.

Windows Server 2016 zeichnet vor allem Fortschritte in den Bereichen Compute, Netzwerk, Speicher und Sicherheit aus. Dies verleiht Ihnen die Flexibilität, sich verändernden geschäftlichen Anforderungen anzupassen. Vor allem Themen wie Server-Virtualisierung, Speicher, softwaredefinierte Netzwerke, Serververwaltung und -automatisierung, Web- und Anwendungsplattformen, Zugriff- und Datenschutz, virtuelle Desktopinfrastruktur u. v. m. bringen entsprechend hohe Mehrwerte mit sich.

 

Die neue Server Version ist in drei Editionen verfügbar:

Windows Server 2016 Datacenter für hochgradig virtualisierte Private und Hybride Cloud-Umgebungen.

Windows Server 2016 Standard für Umgebungen mit keiner oder nur geringer Virtualisierung.

Windows Server 2016 Essentials für kleine Unternehmen mit bis zu 25 Nutzern und 50 Devices.

 

Änderungen im Lizenzrecht für den neuen Windows Server 2016

Microsoft hat das Lizenzierungsmodell der neuen Windows Version geändert. Die bisherige „pro Prozessor-Lizenzierung“ wurde auf die „pro Core-Lizenzierung“ umgestellt. Die Lizenzierung der Zugriffsrechte (CALs) für den Windows Server bleibt dagegen gleich.

Microsoft Storage Spaces Direct (S2D)

Microsofts Hyperkonvergente Infrastrukturlösung

Microsoft Storage Spaces Direct (S2D) als eine Funktionalität des Windows Servers 2016 verbinden zertifizierte Standard-Hardware samt lokalen Laufwerken zu einem Cluster und stellen so hochverfügbaren Speicher für Hyper-V bereit.

Microsoft Storage Spaces Direct (S2D) ist eine Weiterentwicklung der bereits mit Microsoft Windows Server 2012 eingeführten Storage Spaces, welche ein Pooling lokaler Platten und darauf die Einrichtung virtueller Volumes ermöglicht. Microsoft Storage Spaces Direct schafft auf Basis lokaler Disks hochverfügbaren Speicher.

Microsoft Storage Spaces Direct (S2D) nutzt dafür bekannte Technologien und Features von Windows Server wie das Failover-Clustering, Cluster Shared Volumes, SMB Direct und PowerShell. Shared Storage in Form von kostspieligen proprietären Appliances mit dazugehörigem SAN sind somit nicht mehr erforderlich, um einen Hyper-V-Cluster zu implementieren.

 

Vorteile von Microsoft Storage Spaces Direct (S2D):

  • Appliances mit dazugehörigem SAN sind nicht mehr erforderlich
  • Erweiterbar auf bis zu 16 Knoten mit 416 Laufwerken (26 pro Knoten)
  • Virtueller Speicherplatz verteilt sich über alle Cluster-Knoten
  • Lineare Skalierung durch Aufnahme zusätzlicher Knoten in das System
  • Erhöhte Ausfallsicherheit durch transparenten Failover
  • Storage Tiering mit schnellen SSD / NVMe Disks ist bereits integriert

 

Zu unserem Leistungsumfang gehören unter anderem:

  • Performance-Analyse des bestehenden Storage-Systems
  • Microsoft Storage Spaces Direct (S2D) Know-How-Transfer
  • Planung u. Implementierung von Microsoft Storage Spaces Direct (S2D)
  • Konfiguration von Microsoft Storage Spaces Direct (S2D)
  • Planung und Durchführung von Migrationen
  • Managed Services als Betriebsunterstützung nach Implementierung und Übergabe

Microsoft Virtualisierung - Hyper-V

Um die Mobilität und Verfügbarkeit Ihrer virtuellen Maschinen (VM) zu steigern, empfiehlt sich der Einsatz des Windows Server 2016 mit Hyper-V. Er liefert Ihnen eine geeignete Plattform und die entsprechenden Tools. Sie erreichen mit dieser Lösung die notwendige Portabilität, um Ihre Inhouse-Server zur virtualisieren oder Ihr Rechenzentrum zu einem Hosting-Provider auszudehnen – ohne zusätzliche Virtualisierungssoftware. Als kostenloses Add-on ist Hyper-V in den Versionen Windows Server 2016 Standard und Datacenter bereits enthalten. Profitieren Sie von erheblichen Kosteneinsparungen, einem Mehr an Flexibilität und einer deutlich größeren Betriebseffizienz.

Microsoft Azure Runbooks & PowerShell - Automatisierung von Prozessen

Vereinfachen Sie Ihre IT-Prozesse mit Datacenter Automation

Automatisierte IT-Prozesse sind für Unternehmen eine Grundvoraussetzung, um schnell und flexibel auf geänderte Geschäftsanforderungen reagieren zu können. Die Automatisierung von administrativen Vorgängen mitttels der PowerShell oder den Azure Runbooks bietet hier wertvolle Unterstützung, und eine Entlastung der IT-Administratoren bei stetig wiederkehrenden administrativen Tätigkeiten. So können sich wiederholende Aufgaben und Prozesse immer auf die gleiche Weise ausgeführt werden. Das sorgt für mehr Sicherheit und Effizienz bei gleichzeitiger Reduktion der Kosten für IT-Betrieb. Darüber hinaus stellt die scripbasierte Automatisierung einen wesentlichen Beitrag zur Standardisierung und Einhaltung von Compliance-Vorgaben dar.

Microsoft System Center Orchestrator

Der Microsoft System Center Orchestrator ist eine Workflow-Automation-Software, mit der Sie die Erstellung, Überwachung und Bereitstellung von Ressourcen in Ihrem Datacenter automatisieren können. Standardisieren Sie mit dem Orchestrator Ihre IT-Prozesse und erstellen Sie somit Routinen für Ihre Netzwerk-Automatisierung. Verbinden Sie zudem verschiedene System Management-Produkte von unterschiedlichen Anbietern, die Sie über eine einheitliche Plattform übersichtlich verwalten können. Sie sparen mit dem Orchestrator nicht nur Zeit, sondern Sie sorgen auch für eine höhere betriebliche Effizienz.

Microsoft Services Partner


MicrosoftMicrosoft AzureMicrosoft Dynamics NAVMicrosoft ExchangeMicrosoft Office 365Microsoft SharepointSkype for BusinessWindows PowerShellWindows Server 2016

Ihr Ansprechpartner

Anthony Kaschau
Business Unit Manager
- Microsoft Technology & Security -
Tel. +49 69 97377-0
MuD@cbc-ag.de